Akupressur

 

Drücken, schieben, kreisen - die mal sanften, mal zupackenden Druckmassagen  der Akupressur helfen bei vielen körperlichen und seelischen Beschwerden und eignen sich auch zur Selbstbehandlung.Wie alle chinesischen Therapien harmonisiert der heilende Druck mit den Fingern unsere Lebenskraft und stellt so das Wohlbefinden wieder her.

 

Akupressur ist eine um 3000 v. Chr. entstandene Behandlungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin, bei der durch Druck an bestimmten Punkten des Körpers, den Akupunkturpunkten, Schmerzen gelindert und Organfunktionen verbessert werden.

Diese Punkte liegen auf den Energieleitbahnen des Körpers, den so genannten Meridianen, und werden auch als „Pforten“ ins Innere des Körpers bezeichnet.

Die westliche Medizin konnte nachweisen, dass sich an den Stellen, an denen die Akupressur durchgeführt wird, die vegetativen Nervengeflechte befinden, die die inneren Organe regulieren.